Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

News

13. Dezember 2018

Inas Reisen - Reykjavik. Am 25. Dezember, 18:15 Uhr im NDR Fernsehen

In der ersten Folge ihrer neuen Reihe reist Ina Müller nach Reykjavik. Island ist sagenumwoben, aber was stimmt von all den Erzählungen? Sängerin Ina Müller geht einigen Mythen auf den Grund, erfährt alles über Elfen, Hot Pots und Pimmel (von Säugetieren im Phallusmuseum).

Daneben staubt sie einen Islandpullover ab, verliebt sich in ein Islandpony und singt mit einem isländischen Männerchor. Eigentlich ist die Insel wie gemacht für Ina, wäre es nur nicht immer so bitterkalt.

13. Dezember 2018

Trixie Nightmare - der tiefe Fall der Trixie Dörfel. Am 20. Dezember, 23:45 Uhr im Ersten

Vor einem Jahr noch lud Trixie Dörfel (Olli Dittrich), Schauspiel-Ikone der TV-Serie „Klinikparadies“ und singender Kinderstar der 70er Jahre („Zwei Kugeln Eis mit Sahne“), das Fernsehpublikum zum weihnachtlichen Besuch bei Waschbärbraten und pudergezuckertem Powidldatschgerl in ihre mondäne Münchner Villa ein. Ein Jahr später ist sie aus dem „Trixie Wunderland“ ausgezogen, denn das Schicksal nahm für sie seither böse Wendungen.

 

Die sensible Purkersdorferin geriet in die Schlagzeilen des Boulevards: Ein Verkehrsunfall, eine Klagewelle gegen ihre Kosmetiklinie, eine öffentliche Schlammschlacht mit Ex-Ehemann Peter Pudl (ebenfalls gespielt von Olli Dittrich)und zahlreiche Gerüchte über private Verfehlungen führten zum tiefen Fall der Trixie Dörfel.

Nun spricht sie erstmals exklusiv in der Öffentlichkeit über ihr Schicksal, die Liebe, Waschbären und die Vertreibung aus dem (Klinik-)Paradies – eine bewegende Reportage aus der Welt des Showgeschäfts.

26. Oktober 2018

Lindner und die FDP - Aufbruch ins Abseits? Am 29. Oktober, 22:45 Uhr im Ersten

In ihrer Dokumentation haben Reinhold Beckmann und Ulrich Stein die FDP über ein Jahr lang begleitet: Sie sind in der Wahlnacht dabei, als Christian Lindner und Wolfgang Kubicki in einer Berliner Hotelbar auf den Triumph anstoßen, sprechen mit Lindner unmittelbar nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen und begleiten ihn in seine Heimatstadt Wermelskirchen. Wie hat es die FDP geschafft, aus der Bedeutungslosigkeit wieder zurück auf die große politische Bühne zu kommen und welcher modernen Wahlkampfstrategien haben sich die Liberalen dabei bedient?

Neben weiteren FDP-Politikern wie Wolfang Kubicki, Nicola Beer oder dem früheren Außenminister Klaus Kinkel kommen auch CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt und die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt zu Wort: Haben sich der junge Parteivorsitzende und die Liberalen vor der Verantwortung des Regierens gedrückt oder wollten sie ihre politischen Überzeugungen nicht in einer Jamaika-Koalition opfern? Hat sich der Abbruch der Sondierungsverhandlungen für die FDP gelohnt? Und wohin soll der Weg der FDP in Zukunft führen?

02. Oktober 2018

Linda Zervakis: Alles auf Anfang. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 6. Oktober 2018, um 00:15 Uhr im NDR Fernsehen

Die zweite Folge von „Alles auf Anfang“ führt Linda Zervakis nach Lübeck, Heimat der Moderatoren Mareile Höppner und Jörg Wontorra. Gemeinsam erlebt das Trio die Hansestadt zu Wasser, zu Lande und in der Luft: Bei einer gemütlichen Bootstour schippern sie entlang der malerischen Orte ihrer Kindheit, legen eine heiße Sohle aufs Parkett der ersten Tanzschule und klettern auf die Aussichtsplattform hoch über den Dächern ihrer ehemaligen Schule.

Linda Zervakis sorgt für jede Menge Überraschungen und ein unverhofftes Wiedersehen mit guten Freunden. Erinnerungen werden wach an den ersten Kuss im Keller des Elternhauses und einen Heiratsantrag auf der Motorhaube. Würstchen mit brauner Soße und Freudentränen inklusive!

21. September 2018

Linda Zervakis: Alles auf Anfang. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 29. September 2018, um 00:00 Uhr im NDR Fernsehen

Welche Orte haben Prominente entscheidend geprägt? In den drei Folgen von „Linda Zervakis: Alles auf Anfang“ geht die Moderatorin gemeinsam mit Bärbel Schäfer und Johannes Strate, Mareile Höppner und Jörg Wontorra sowie Kai Wiesinger und Mousse T. auf emotionale Zeitreise. Linda Zervakis besucht mit ihnen einen Abend lang sehr persönliche Stationen ihrer Vergangenheit – so können die Zuschauerinnen und Zuschauer die Prominenten und ihre Heimat auf eine ganz neue Art kennenlernen.

Zum Auftakt am Freitag, 28. September, zieht Linda Zervakis mit Moderatorin Bärbel Schäfer und Johannes Strate, Frontmann der Band Revolverheld, in deren Heimatstadt Bremen um die Häuser. Ob bei Grillwurst und Bier auf der Dachterrasse der ersten eigenen Wohnung, auf dem Tennisplatz des Vereins, der fast Ursprung einer Profikarriere gewesen wäre, oder im Musikclub, wo der erste Auftritt als phänomenaler Flop endete: Bei lockerer Atmosphäre ergeben sich Gespräche ganz abseits gewöhnlicher Talkrunden.

23. Juli 2018

Reinhold Beckmann trifft ... Am 23. Juli, 23:00 Uhr im NDR Fernsehen

Diesmal begrüßt Reinhold Beckmann als ersten Gast Jan Fedder. Zum ersten Mal spricht der Volksschauspieler über seinen Kampf gegen den Krebs: „Es war wohl das vierzehnte Mal, dass ich ans Tor oben geklopft habe. Aber der liebe Gott hat gesagt, er will mich noch nicht. Dieses Mal war es jedoch wirklich knapp!“ Der 63-Jährige musste wegen eines Mundhöhlen-Karzinoms dreißig Bestrahlungen überstehen. „Das war die schlimmste Zeit meines Lebens." Zwischenzeitlich dachte er sogar über Selbstmord nach. Doch Jan Fedder hat sich nicht aufgegeben, auch wegen seiner Frau: „Die Liebe zu meiner Marion hat mich am Leben gehalten!“

Als zweiter Gast und als Überraschung für Jan Fedder kommt Techno-Musiker H.P. Baxxter in die Sendung. Sie haben sich vor 17 Jahren auf Ibiza an einer angesagten Strandbar kennengelernt und die Nacht miteinander durchgezecht. „Dabei haben wir beide festgestellt, dass wir ein bisschen bekloppt sind“, erzählt H.P. Baxxter. „Wir haben uns dann auch immer wieder in Hamburg getroffen und wirklich Spaß zusammen gehabt. Jan ist einfach ein Mensch, der zu 100 Prozent authentisch ist."

13. Juli 2018

Reinhold Beckmann trifft ... Am 16. Juli, 23:00 Uhr im NDR Fernsehen

In seiner neuen Sendung begrüßt Reinhold Beckmann diesmal Markus Lanz und Reinhold Messner. Der Fernsehmoderator und der Abenteurer sind in Südtirol, nur 40 Kilometer voneinander entfernt, aufgewachsen. Beide kommen aus einfachen Verhältnissen und mussten bereits als Kinder für den Lebensunterhalt der Familie dazu verdienen.

Markus Lanz erzählt in der Sendung, dass er früher regelrechte Angststörungen hatte: „Es hat mich kalt erwischt. Ich bildete mir plötzlich ein, dass ich einen Herzanfall bekomme. Ich hyperventilierte, verstand gar nicht, was mit mir passierte, und dachte, ich würde sterben.“

Reinhold Messner hat in seinem Bergsteigerleben alle Achttausender erfolgreich bestiegen: Vierzehn spektakuläre Gipfelbesteigungen, immer begleitet von belastenden und fordernden Extrem-Situationen: „Die Angst ist genau die Richtlinie, die mir sagt: bis hierher und nicht weiter.“

07. Juli 2018

Reinhold Beckmann trifft ... Am 9. Juli, 23:00 Uhr im NDR Fernsehen

„Reinhold Beckmann trifft ...“: So heißt die neue Gesprächsreihe, die am 9. Juli 2018 um 23.00 Uhr im NDR Fernsehen startet. Immer montags wird Reinhold Beckmann zwei prominente Gäste begrüßen, die in einem ganz besonderen Verhältnis zueinander stehen oder die sich immer schon einmal intensiv begegnen wollten. Das können Freunde, Kontrahenten oder Kollegen sein. Zum Auftakt bilden Sahra Wagenknecht und Wolfgang Joop das Gästepaar – zwei Persönlichkeiten, die bisher noch nie gemeinsam im Fernsehen aufgetreten sind.

„Reinhold Beckmann trifft ...“ will 45 Minuten unterhaltsame, informative und auch berührende Gespräche bieten – ohne Publikum im Studio. In der privaten Atmosphäre eines Lofts im Hamburger Stadtteil Ottensen sollen die Fernseh-Zuschauerinnen und -Zuschauer die Gäste von einer besonderen Seite erleben können. Reinhold Beckmann: „Ich möchte einfach die Zeit für ein gutes Gespräch mit interessanten Menschen haben und ihre Haltung kennenlernen.“

08. Februar 2018

Ultras. Am 11. Februar, 17:15 Uhr im Ersten

Ganz Fußball-Deutschland spricht über die Ultras – wir sprechen mit ihnen. Die Autoren Alexander Cierpka und Tom Häussler haben dazu über ein Jahr in der Szene recherchiert und führende Köpfe getroffen. Noch nie haben sich so viele Ultras von der ersten bis in die dritte Liga in einem Film begleiten lassen. Die Autoren fahren mit ihnen zu einem Auswärtsspiel, sind bei der Vorbereitung von Protestaktionen dabei, erleben die Vorsänger in Aktion und sind mit Ultras unterwegs zum Gipfeltreffen mit den Spitzen von DFB und DFL. Einblicke in eine unbequeme Subkultur.

In dem Film kommen einflussreiche Ultragruppen unterschiedlicher Vereine ausführlich zu Wort: so zum Beispiel von Dynamo Dresden, dem VfB Stuttgart oder dem 1. FC Magdeburg. Außerdem haben die Autoren weitere Insider und Experten getroffen und die Positionen von Liga und Verbänden eingeholt. So schildert u.a. DFL-Geschäftsführer Christian Seifert seine Sicht auf die aktuellen Proteste gegen DFB und DFL.

17. Januar 2018

Grimme-Preis-Nominierung für "Trixie Wonderland - Weihnachten mit Trixie Dörfel"

„Trixie Wonderland – Weihnachten mit Trixie Dörfel" ist für den Grimme-Preis in der Kategorie „Unterhaltung“ nominiert. Es ist die achte und abschließende Sendung aus Olli Dittrichs TV-Zyklus.

2016 wurde bereits „Schorsch Aigner – Der Mann, der Franz Beckenbauer war“ mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet. Die Bekanntgabe der diesjährigen Preisträger erfolgt am 14. März.