Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

News

03. Februar 2020

Karten, Pfiffe, fette Bässe - der Schiedsrichter Deniz Aytekin. Am 4. Februar, 23:30 Uhr im Ersten

2019 wurde Deniz Aytekin vom DFB zum Schiedsrichter des Jahres gewählt. Spieler und Trainer haben vor ihm großen Respekt. Kein Wunder: Allein schon seine Körpergröße von 1,97 Metern und sein markanter Gesichtsausdruck wirken beeindruckend. Vor allem überzeugt Deniz Aytekin aber durch seine Körpersprache und seinen Umgang auf dem Platz.

Deniz Aytekin ist aber auch abseits des Fußballs eine spannende Persönlichkeit. Er ist erfolgreicher Unternehmer und Hobby-DJ. Mit Elektromusik und Yoga verarbeitet er den Stress im Alltag.

 

In der Sportschau-Dokumentation „Karten, Pfiffe, fette Bässe“ erhält Autor Tom Häussler exklusive Einblicke in die Arbeit und das Leben von Deniz Aytekin. Wir begleiten ihn rund um zwei Bundesligaspiele, bei denen auch exklusive Auszüge aus dem Schiedsrichterfunk zu hören sein werden, reisen mit ihm ins Winter-Trainingslager der Bundesligaschiedsrichter und sind auch in privaten Momenten dabei, wenn Aytekin die Pfeife mit Kopfhörern und einem DJ-Pult tauscht oder ein Jugendspiel seines Sohnes pfeift.

24. Januar 2020

Linda Zervakis: Alles auf Anfang. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 25. Januar 2020, 00:15 Uhr im NDR Fernsehen

In dieser Folge "Alles auf Anfang" ist Linda Zervakis gemeinsam mit der feinsinnigen Bestsellerautorin Ildikó von Kürthy und dem energiegeladenen Popstar Johannes Oerding in Hamburg unterwegs. Während sie die Freie und Hansestadt für die intimen und beschaulichen Seiten liebt, fühlt er sich besonders vom lauten Hamburg angezogen.

Dabei gibt es auch eine Gemeinsamkeit: Weder Ildikó von Kürthy noch Johannes Oerding sind gebürtige Hamburger, beide sind aus dem Rheinland zugezogen. Welche Orte in Hamburg haben sie geprägt? Wo haben sie sich endgültig in die Stadt verliebt? Und warum wollen sie hier nie wieder weg? Linda Zervakis hat wie immer jede Menge maßgeschneiderte Überraschungen vorbereitet. Ein feuchtfröhlicher Abend zwischen alten Erinnerungen und neuen Erfahrungen.

20. Dezember 2019

Linda Zervakis: Alles auf Anfang. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 11. Januar 2020, 00:00 Uhr im NDR Fernsehen

In der zweiten Folge der neuen Staffel von „Alles Auf Anfang“ zieht es Linda Zervakis nach Braunschweig, die Heimatstadt von Schauspielerin Bibiana Beglau und Spitzenpolitiker Wolfgang Kubicki. Bei einem im wahrsten Sinne des Wortes feuchtfröhlichen Streifzug durch die abendliche Löwenstadt wird gebaggert, was das Zeug hält.

Dabei wird über den fachgerechten Umgang mit berauschenden Substanzen geplaudert, ein Schrottplatz unsicher gemacht und kulinarische Highlights von Heißluftcurrywurst über Wodka Apfel bis hin zur bunten Tüte wiederentdeckt.

Nach einem Besuch der Kegelbahn muss dringend eine Abkühlung her. Beim nächtlichen Freibadbesuch gibt es nur noch eine Option: Weg mit den Klamotten und ab ins Becken!

20. Dezember 2019

Linda Zervakis: Alles auf Anfang. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 4. Januar 2020, 00:00 Uhr im NDR Fernsehen

In der ersten Folge der zweiten Staffel von "Alles auf Anfang" trifft Linda Zervakis in Hamburg auf Spitzenköchin Cornelia Poletto und Fußball-Legende Holger Stanislawski. Zwei aus ganz unterschiedlichen Milieus. Wie spektakulär dieser Abend verlaufen wird, ahnt am Anfang keiner...

Mit ihren beiden Promis will Linda in vertrauter Manier zurück in die Jugendzeit und zu den wichtigen Phasen des Lebens. Sie messen sich beim Lattenschießen auf dem Ascheplatz, wo „Stanis“ erfolgreiche Fußball-Karriere begann, kämpfen über den Dächern der nächtlichen Großstadt mit ihrer Höhenangst und machen nach Ladenschluss einen Supermarkt unsicher.

 

Linda Zervakis zeigt bei einer Zaubershow vollen Körpereinsatz und Cornelia Poletto erweckt beim gemeinsamen Frikadellen-Braten Kindheitserinnerungen. Als sie mit einem Doppeldecker-Bus unfreiwillig ins Millerntor-Stadion crashen, ist klar: Diese drei haben einen Dachschaden!

18. Dezember 2019

Frust - Das Magazin. Am 19. Dezember, 23:45 Uhr im Ersten

Nach seinem 2019 Comedy-Preis gekrönten Zweiteiler "Trixie Wonderland" und "Trixie Nightmare – Der tiefe Fall der Trixie Dörfel" erfindet sich Ausnahme-Humorist Olli Dittrich diesmal in einem eigenen Magazin neu: "FRUST – Das Magazin" ist einzigartig in der deutschen TV-Landschaft. Verwandlungskünstler Olli Dittrich spielt darin auch diesmal alle Hauptrollen selbst. Viele Top-Stars wirken in den Filmbeiträgen mit. Dabei sind Schauspieler Sebastian Bezzel, Schauspielerin Sibel Kekilli, Tierfilmer Andreas Kieling, Marius Müller-Westernhagen, Boxer Axel Schulz und Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar.

Im Mittelpunkt von "FRUST – Das Magazin" stehen die Schicksale prominenter und unbekannter Menschen. Moderator Sören Lorenz (bekannt aus "effeff – Das Frühstücksfernsehen") präsentiert ihre packenden Geschichten abseits des schillernden Promi-Glamours. Investigativ, ungeschönt und am Puls der Zeit.

16. Dezember 2019

Sportschau Thema: Die Bundesliga der Zukunft - Spitzenprodukt oder Mittelmaß? 17. Dezember, 23:45 Uhr im Ersten

Die neue Ausgabe von „Sportschau Thema“ beschäftigt sich mit der Zukunft der Bundesliga: Wohin führt der Weg der Liga – sportlich und wirtschaftlich? Was sind ihre besonderen Stärken? Was für eine Liga wünschen sich die Vereine und was wollen die Fans? Und wie müssen sich die Klubs aufstellen, wenn sie zukünftig Erfolge feiern wollen?

Hierüber wird Jessy Wellmer mit ihren Gästen kontrovers diskutieren. Im Studio sind der ehemalige DFL-Boss Andreas Rettig, der als Manager und Geschäftsführer auch in Freiburg, Augsburg, Köln und bei St. Pauli tätig gewesen ist, BILD-Chefkolumnist Alfred Draxler, Helen Breit, Vorstandsmitglied in der bundesweiten Fanvertretung „Unsere Kurve“, und Marco Klewenhagen, der jährlich Europas größte Sportbusiness-Messe organisiert und Insidereinblicke in die wirtschaftliche Entwicklung der Liga hat.

25. November 2019

Inas Reisen - Cornwall. Am 27. November, 21:00 Uhr im NDR Fernsehen

Ina Müller geht wieder auf die Reise. Ganz in der Tradition ihrer ebenso heiteren wie erfolgreichen TV-Reihe "Inas Norden" begibt sich die Sängerin und Entertainerin erneut auf Entdeckungsreise. Diesmal liegen ihre Ziele in Europa, unter anderem in Kopenhagen, Antwerpen und Brügge, Cornwall und Dublin. Hier trifft sie Auswanderer und Einheimische, von denen sie auf typisch Müller'sche Art erfahren möchte, was den Flair der jeweiligen Stadt oder Gegend ausmacht, ob sie gegebenenfalls selber dort leben wollte und was es alles Ungewöhnliches zu erleben gibt.

Grüne Wiesen, schroffe Küsten und alte Gemäuer: Das steht für Cornwall. In der Heimat von Rosamunde Pilcher gerät sogar die sonst übermütige Moderatorin Ina Müller ins Schwärmen. Ob hoch zu Ross am St. Michael's Mount, auf der Teeplantage eines Earl-Grey-Nachfahren, beim Singen mit dem Shantychor Fisherman's Friends oder beim Backen von Scones: In der Grafschaft Cornwall entdeckt Ina Müller ihre romantische Seite. Nicht zuletzt, weil sie hier auch auf den Spuren ihrer Jugend wandelt.

13. November 2019

Sportschau Thema: eSport. Milliardengeschäft - aber auch echter Sport? Am 16. November, 18:25 Uhr im Ersten

Der eSport boomt. Dieses Jahr soll der weltweite Umsatz der Branche die Milliardenmarke knacken. Und ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht. eSport-Turniere füllen ganze Hallen und Stadien; die Live-Übertragungen werden von Millionen von Fans verfolgt. Auch bei den Preisgeldern steht der eSport klassischen Sportarten in nichts nach. So kassierte der Gewinner der diesjährigen Weltmeisterschaft im populären Spiel „Fortnite“ drei Millionen Dollar.

Der eSport stößt in die finanziellen Dimensionen der umsatzstärksten Sportarten vor. Aber was genau ist eSport überhaupt? Worin besteht seine Faszination? Und vor allem: Ist eSport auch echter Sport? Hierüber diskutiert Jessy Wellmer in der neuen Ausgabe von „Sportschau Thema“ – perspektivenreich und kontrovers – mit ihren Gästen, darunter DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker. Sie hält die Unterschiede zwischen eSport und Sport für unüberbrückbar und ist daher auch gegen die Aufnahme des eSports in den organisierten Sport. Außerdem zu Gast bei „Sportschau Thema“ sind Tim Reichert, der bei Schalke 04 die eSport-Abteilung leitet, Niklot Stüber, der als professioneller eSportler ein erfolgreicher „League of Legends“-Spieler ist, und Diskus-Olympiasieger Robert Harting.

24. Oktober 2019

Sportschau Thema: Der Fußball und seine Reizfigur. Was leisten Schiedsrichter wirklich? Am 29.Oktober, 23:30 Uhr im Ersten

Kaum ein Bundesligawochenende vergeht ohne neue Diskussionen um Schiedsrichterentscheidungen. Daran hat auch der 2017 eingeführte Videobeweis nichts geändert. Zudem sorgen neue Regeln wie die Gelbe Karte für Trainer für Aufregung. Auch in der Saison 2019/20 bleibt der Schiedsrichter also die Reizfigur im Fußball - für Spieler, Trainer, Fans und auch die Medien.

Daher wird sich die nächste Ausgabe von „Sportschau Thema“ ganz den Schiedsrichtern im Fußball widmen. Die Sendung, am 29. Oktober 2019 ab 23:30 Uhr live im Ersten, soll zeigen, was Schiedsrichter wirklich leisten, wie anspruchsvoll ihre Arbeit ist und wie der Alltag der Bundesligaschiedsrichter aussieht. Außerdem wird die Situation in den unteren Ligen thematisiert, wo Schiedsrichter immer wieder mit Beleidigungen und Gewalt konfrontiert werden.

Moderatorin Jessy Wellmer begrüßt im Studio hochkarätige Gäste: Deniz Aytekin, Schiedsrichter des Jahres 2019, HSV-Trainer Dieter Hecking, der direkt im Anschluss an die Pokalpartie gegen den VfB Stuttgart ins Studio kommen wird, Fußballnationaltorhüterin Almuth Schult, in ihrer Jugend selbst als Schiedsrichterin aktiv, und Schiedsrichter-Experte Alexander Feuerherdt.

26. Juli 2019

Reinhold Beckmann trifft... Laura und Jörg Wontorra. Am 29. Juli, 22:45 Uhr im NDR Fernsehen

Wenn Fußball das Leben bestimmt, die Tochter in die Fußstapfen des Vaters tritt und der auch noch mächtig stolz ist, dann ist das schon eine ganz besondere Beziehung - nämlich die von Laura und Jörg Wontorra! In diesem Jahr haben die beiden Moderatoren sogar gemeinsam ihren Geburtstag gefeiert und zu 100 Jahre "Wontis" geladen.

Ob es zwischen Tochter und Vater immer so harmonisch lief oder nicht auch mal zwei Köpfe hartnäckig aufeinandergeprallt sind, und wie das ist, wenn die Tochter auch noch einen Fußballprofi - den Bochum-Spieler Simon Zoller - heiratet - darüber und vieles mehr diskutiert Reinhold Beckmann zusammen mit Jörg und Laura Wontorra.